live!

  • Samstag 28.5.22
    doors 19.00, show 19.30

    FRISKA VILJOR (SWE)

    + Support: Messina (CH)

    Sa 28.5.22

    FRISKA VILJOR (SWE)

    + Support: Messina (CH)

    doors 19.00, show 19.30

    Liebe Konzertfreude,
    leider hat es nun auch unsere beiden Freunde aus Stockholm erwischt!
    Die Show mit FRISKA VILJOR muss vom FR 18. Februar NEU auf SA 28. MAI verschoben werden.
    Alle bereits im Vorverkauf bezogenen Tickets behalten ihre Gültigkeit. Via Seetickets.ch sind noch wenige Tickets für die Show erhältlich…
    Hier eine schöne Erinnerung von ihrer zweiten ausverkauften Mascotte-Show (April 2011)…
    UND…danke dem unbekannten Fan der den Film auf Youtube gestellt hat.
    Bitte melde dich bei uns, und wir schreiben dich als Dank + 1 auf die Gästeliste <3!
    Wir sehen uns im Mai!

    vorverkauf: chf 42.00
    Abendkasse: CHF 44.00

    Das schwedische Indie-Pop-Duo Friska Viljor, bestehend aus den seit Schultagen befreundeten Daniel Johansson und Joakim Sveningsson, läuten mit ihrer neuen Single "My Own Satan" eine neue Runde ihrer bereits 15-jährigen Bandkarriere ein. Der von Daniel Johansson gesungene Song kommt mit den für die Band typischen, hochgradig eingängigen Hooks und smartem Songwriting, das frische Elemente mit ihrem bittersüßen Trademark-Sound kombiniert. Kein Wunder, denn der Song hatte eine Menge Zeit zum Wachsen.

    Zum ersten Mal überhaupt, hat die Band das Abmischen in die Hände eines externen Produzenten gegeben. "My Own Satan" wurde vom früheren Rammstein-Produzenten Carl-Michael Herlöfsson abgemischt.

    In einem Statement kündigte die Band im Mai an, dass sich im Laufe der letzten 1,5 Jahren eine Menge Ideen angesammelt haben, die sie planen, Stück für Stück zu veröffentlichen, bevor Anfang 2022 Album Nummer acht erscheinen soll. Im Februar 2022 besteigen Johansson und Sveningsson mit ihrer Liveband endlich wieder den Tourbus, um für zahlreiche Konzerte nach Deutschland, Österreich und Schweiz zu kommen. Die für ihre mitreißenden Konzerte voller Endorphin-Explosions-Momente bekannten Schweden, kündigen dies im perfekten Moment an, wenn dank fortschreitender Pandemie-Bekämpfung eine Rückkehr der Normalität immer greifbarer ist: Was könnte dabei schöner sein, als die Vorfreude auf ein Friska Viljor Konzert?

    Flyer
  • Donnerstag 16.6.22
    doors 19.00, show 19.30

    THE DANDY WARHOLS (USA)

    + Support: New Candys (ITA)

    Do 16.6.22

    THE DANDY WARHOLS (USA)

    + Support: New Candys (ITA)

    doors 19.00, show 19.30

    Liebe Konzertfreunde,

    leider müssen wir auch die mascotte-Show mit The Dandy Warhols im auf Donnerstag, 16. Juni 2022 verschieben!
    Alle bereits im VVK erworbenen Tickets bleiben auch für das neue Datum gültig.
    Wir danken für euer Verständnis.

    Offizielle Statement der Band:

    'It is with regret that due to the ongoing uncertainty surrounding the easing of Covid-19 restrictions in Europe and around the world, the upcoming DANDY WARHOLS date due to take place at mascotte - Zurich on Monday February 21st has been postponed to Thursday June 16th. 

    All tickets purchased for the original date will remain valid and customers are advised to retain their tickets and ticket confirmations at this time.'

    VVK: 42.00
    AK: 45.00

     

    1994 wurden die Dandy Warhols in Portland, Oregon, im Schatten der dämmrigen Jahre der Grunge-Szene gegründet. Mit der Vorherrschaft des Brit-Pop auf der anderen Seite des großen Teiches und Einflüssen, die vom Garagenrock der 1960er Jahre bis zum Shoegaze der 80er/90er Jahre reichten, begannen die Dandy Warhols eine Karriere, in deren Verlauf sie über einen Zeitraum von 25 Jahren neun Studioalben, zwei Compilation-Alben und 27 Singles veröffentlichen sollten.

    "Heiliger Strohsack, 25 Jahre?!", sagt Keyboarder Zia McCabe "Ich schätze, es muss schon so lange her sein, dass ich das Gefühl hatte, dass ich das mein ganzes Leben lang gemacht habe. Oh richtig, ich mache das schon mein ganzes Erwachsenenleben lang, ha. Die Zeit vergeht wie im Flug, nicht wahr? So viel Geschichte, so viel Musik, so viele Erinnerungen und so viel davon haaaazy, wow, einfach wow."

    Seit ihrer Gründung segelten die Dandy Warhols durch und an wechselnden musikalischen Klimas vorbei, indem sie ihre Kunst ungefiltert ließen und ihre Gedanken ungefiltert von der Zensur präsentiert haben. Die Band - Courtney Taylor-Taylor (Gesang, Gitarre), McCabe (Keyboards), Peter Holmström (Gitarre) und Brent DeBoer (Schlagzeug) - hat Welttourneen unternommen, Singles gespielt und sogar während der griechischen Unruhen auf der Bühne gestanden. Sie haben Verschiebungen von Vinyl und Kassette zu CD, von CD zu Digital und wieder zurück zu Vinyl überstanden. Sie sind von Papierfliegern zu sozialen Medien übergegangen, haben sich mit großen Labels herumgeschlagen und sind dabei eine reine, synergistische Einheit geblieben.

    Die Live-Präsenz der Band, die zu Beginn ihrer Karriere häufig von Nacktheit erfüllt war, reichte aus, dass sie bei ihrem ersten Auftritt 1994 von der unabhängigen Plattenfirma Tim/Kerr angesprochen wurden, die anbot, die Aufnahme eines Albums zu bezahlen. Das Ergebnis war ihr Debütalbum Dandys Rule OK von 1995, ein Album, das das Major-Label Capitol Records so beeindruckte, dass es die Band unter Vertrag nahm.

    2019 begannen die Dandy Warhols die Feierlichkeiten zu ihrem 25-jährigen Bestehen mit einer Europatournee. "Das Seltsamste daran, dass es unser 25. Jahrestag ist, ist, dass es sich nicht wie 25 Jahre anfühlt. Es fühlt sich an wie etwa sechs Jahre. Oder fünf", sinniert Taylor-Taylor.

    Mit der vor ihnen liegenden Zukunft und einem beeindruckenden Backkatalog im Rücken verspricht das Jahr 2022 ein Fest der Vergangenheit und ein Blick in das Unbekannte des noch Kommenden zu werden.

     

    Flyer
  • Freitag 17.6.22
    doors 19.00, show 19.30

    AMYL AND THE SNIFFERS (AUS)

    «THE SHOW IS SOLD OUT!»
    + Support: tbc

    Fr 17.6.22

    «THE SHOW IS SOLD OUT!»

    AMYL AND THE SNIFFERS (AUS)

    + Support: tbc

    doors 19.00, show 19.30

    Saints and sinners...
    we are very happy to announce that the show of AMYL AND THE SNIFFERS at Club mascotte Zurich is now completely sold out!
    There will be no more tickets available at the box office!
    Thank you!

    Vorverkauf: CHF 44.00
    Abendkasse: CHF 46.00 (ohne Gewähr)



    Amyl and the Sniffers sind Amy Taylor (Gesang), Dec Martens (Gitarre), Gus Romer (Bass) und Bryce Wilson (Schlagzeug). Die Sniffers wurden 2016 in einer WG in Melbourne gegründet und haben ihre erste EP, Giddy Up, innerhalb von 12 Stunden geschrieben, aufgenommen und hochgeladen. 2017 folgte die Big Attraction EP, die den peitschenklugen Track I'm Not A Loser, den stampfenden Oi-Punk von Westgate und die kämpferische Gewalt von Mole (Sniff Sniff) enthielt. Diese frühen EPs hatten eine ganze Reihe von Einflüssen, von australischem Rock über Rap bis hin zu 70er-Jahre-Punk, aber der Sound der Sniffers war ganz ihr eigener - kurz, schnell, laut und lustig.

    Die Sniffers, die bereits für ihre explosive Liveshow bekannt sind, gaben 2018 ihr internationales Debüt als einer der angesagtesten Acts bei The Great Escape. Kurz darauf unterzeichneten sie Verträge mit Rough Trade Records und ATO Records, hatten einen vielbeachteten Auftritt beim SXSW und veröffentlichten schließlich im Mai 2019 ihr selbstbetiteltes Debütalbum. Zwischen zwei Tourneen geschrieben und aufgenommen, enthielt Amyl and The Sniffers die Singles Some Mutts (Can't Be Muzzled), Got You und Monsoon Rock, das auf BBC Radio 1 gespielt wurde. Das Album wurde für den Australian Music Prize nominiert und gewann schließlich einen ARIA Award für das beste Rockalbum.

    Ende 2020 gingen Amyl and The Sniffers mit dem Produzenten Dan Luscombe ins Studio, um ihr zweites Album, Comfort To Me, aufzunehmen. Das Album wurde in einem langen Jahr der Abgeschiedenheit geschrieben und wurde von einem größeren Pool an Referenzen beeinflusst und erweitert - Rock'n'Roll der alten Schule (AC/DC, Rose Tattoo, Motörhead und Wendy O Williams), moderner Hardcore (Warthog und Power Trip) und die beständigen Helden der Heimat (Coloured Balls und Cosmic Psychos). Textlich wurde das Album von Taylors Rap-Vorbildern und unzähligen Garagenbands beeinflusst. Bei den Comfort to Me-Sessions wurden siebzehn Songs aufgenommen, von denen die besten 13 in die Endauswahl kamen. Sie wurden von Nick Launay (Nick Cave, IDLES, Yeah Yeah Yeahs) abgemischt und von Bernie Grundman (Michael Jackson, Prince, Dr. Dre) gemastert.

    Comfort to Me ist ein großer Schritt nach vorne und zeigt eine Band, die lauter, tighter und härter als zuvor aus der Pandemie-Puppe geschlüpft ist. Das Album wurde von den Kritikern mit überwältigendem Beifall bedacht und debütierte auf Platz 2 der ARIA Album Charts, Platz 21 der UK Album Charts, Platz 2 der Billboard Heatseekers Chart und Platz 18 der Billboard Album Sales Chart. Es war BBC6 Album of the Day, Triple J Feature Album und Album of the Week bei Medien auf der ganzen Welt. 

    Flyer
  • Montag 20.6.22
    doors 19.00, show 19.30

    REIGNWOLF (USA)

    + Support: tbc

    Mo 20.6.22

    REIGNWOLF (USA)

    + Support: tbc

    doors 19.00, show 19.30

    Vorverkauf: CHF 38.00
    Abendkasse: CHF 40.00


    CLAW-SHARP RIFFS AND A WILD STAGE PRESENCE

    Er gilt als einer der talentiertesten Musiker Nordamerikas, trat im Alter von 15 Jahren bereits am Montreux Jazz Festival auf (2012), und wurde von Bands wie Black Sabbath, den Pixies oder The Who als Support erwählt: Jordan Cook alias Reignwolf ist begnadeter Gitarrist und musikalische Urgewalt, gesegnet mit einer starken Stimme und einem unwiderstehlichen Style. Rock so wie er sein muss: Dreckig, verschwitzt und kompromisslos.

    Ursprünglich noch häufig solo unterwegs, fand Jordan in seinen Buddys Stitch (S.J. Kardash, Bass) und Texas Jo (Joseph Braley, Drums) die perfekten musikalischen Mit- und Gegenspieler um Reignwolf als eine der spektakulärsten Live-Bands zu etablieren. Reignwolfs Konzerte sind pure Energie. Konsequent kompromisslos geben die drei alles, Jordan turnt hemmungslos auf der Bühne herum und rockt sein Publikum in den Riff-himmel.

    2019 veröffentlichte Reignwolf endlich ein erstes Album - «After a seven year wait, Reignwolf finally have an Album to accompany their insane live shows» (Billboard Mag). «Hear Me Out» wurde in Los Angeles (Kalifornien), Seattle (Washington) und Saskatoon (Kanada) aufgenommen. Den letzten Schliff erhielt das Album nach einer 34-tägigen Nordamerika-Tournee. Nach drei Jahren kehrt Reignwolf im Juni 2022 für ein Konzert ins Mascotte zurück.

    Flyer
  • Dienstag 21.6.22
    doors 20.00, show 20.30

    KIKAGAKU MOYO (JAP)

    «Their last Liveshow in Switzerland!»
    + Support: Mong Tong (Taiwan)

    Di 21.6.22

    «Their last Liveshow in Switzerland!»

    KIKAGAKU MOYO (JAP)

    + Support: Mong Tong (Taiwan)

    doors 20.00, show 20.30

    VORVERKAUF: CHF 42.00
    ABENDKASSE: CHF 44.00 (ohne Gewähr)


    KIKAGAKU MOYO geben ihre letzen Liveshows!

    Kikagaku Moyo (japanisch für "geometrische Muster") ist eine in Tokio ansässige Psychedelic-Rock-Band, deren Sound Elemente von Krautrock, indischen Ragas und Acid Folk enthält. Die fünf Freunde bilden eine eng verbundene Gruppe, die sich über den Wunsch zusammenschlossen, frei zu spielen und Musik zu erforschen, die mit dem Weltraum und Psychedelia in Verbindung gebracht wird.

    Die Gruppe wurde im Sommer 2012 von Schlagzeuger/Sänger Go Kurosawa und Gitarrist/Sänger Tomo Katsurada gegründet und durch den Bassisten Kotsuguy, den Gitarristen Daoud Popal sowie dem Sitaristen Ryu Kurosawa komplettiert.

    Seitdem ist ihre Popularität enorm gewachsen, und Kikagaku Moyo sind heute eine der meistbeachteten Bands in der alternativen Psych-Szene. Sie tourten mehrmals durch die ganze Welt und hatten prominente Auftritte bei renommierten Festivals wie dem Bonnaroo Music Festival (USA), dem End Of The Road Festival, dem Green Man Festival (beide Großbritannien) und dem Concrete & Glass Festival (China) und wurden von weltberühmten Modemarken wie Gucci und Issey Miyake gebucht.

    Damit soll nach dieser Tour nun leider Schluss sein. Ihre letzte Liveperformance in der Schweiz geben die fünf begnadeten Musiker bei uns im mascotte - Zürich!

    Flyer
  • Sonntag 26.6.22
    doors 18.00, show 18.00

    dini muetter comedy

    So 26.6.22

    dini muetter comedy

    doors 18.00, show 18.00

    VVK: comming soon!


    Bals schon gehen wir mit deiner Mutter in die nächste Runde und werden auch dieses Mal der Schweizer Comedy  Szene in den A**** treten.

    «Dini Muetter Comedy» die Sonntagsnachmittag Comedy Show. Unser DJ SWISSIVORY sorgt ab 16 Uhr für guten Sound und Unterhaltung, während man Food (auch vegan) & Drinks geniessen kann.

    Ab 18:00 Uhr starten wir dann unseren spannenden Comedy-Trip durch Europa mit den aktuell angesagtesten Künstlern aus Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz.

    Ein «Special Slot», gleich nach dem Halbzeit «Pausentee», bietet bei jeder Show eine neue Überraschung, welche Euch bestimmt zum Lachen oder Staunen verleiten wird.

    Gehostet wird diese Show vom schweizweit (und auch in Österreich und Deutschland) bekannten Satiriker und Stand Up Comedian - HAMZA RAYA!

    Das Line Up der Künstler folgt in den nächsten Tagen!

    «Dini Muetter Comedy» räumt auf!

    Flyer
  • Dienstag 9.8.22
    doors 20.00, show 20.30

    KING BUFFALO (USA)

    + Support: Carson (CH)

    Di 9.8.22

    KING BUFFALO (USA)

    + Support: Carson (CH)

    doors 20.00, show 20.30

    Vorverkauf: CH 34.00
    Abendkasse: CHF 36.00

    Einlass ab 18 Jahren - unter 18 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen!
    Kein Einlass unter 16 Jahren!

    Liebe Rockerherzen…
    jahrelang haben wir versucht die heavy-psychedelic Band aus Rochester/N.Y. ins Mascotte Club Zürich zu holen. Nun ist es so weit! Am Dienstag, 09. August machen King Buffalo endlich halt in Zürich und werden unsere Bühne und das Corso-Haus erbeben lassen!

    Für Fans von All Them Witches, Somali Yacht Club, Elder, Uncle Acid and the deadbeats ...Pink Floyd!

    Acheron, das unweigerlich als "die Höhlenplatte" bekannt werden wird, ist die zweite King Buffalo-LP des Jahres 2021. Das Trio aus Rochester, New York, bestehend aus Gitarrist/Sänger Sean McVay, Bassist Dan Reynolds und Schlagzeuger Scott Donaldson, folgt auf das im Frühjahr erschienene Album "The Burden of Restlessness" und erweitert seinen Sound ein weiteres Mal.

    Beide Alben - und ein für 2022 geplantes drittes in der Reihe - sind aus der Pandemie-Ära des Tourstillstands entstanden, und The Burden of Restlessness zeigt das in einem düsteren Thema und dem Mut zur Hoffnung auf etwas Besseres in letzter Minute. Acheron - benannt nach dem "Fluss des Unheils" in der griechischen Mythologie - bringt die Spannung und Unruhe des Vorgängers in einen neuen Kontext.

    Um die vier ausgedehnten Songs von Acheron aufzunehmen, reiste die Band drei Stunden östlich von Rochester zu den Howe Caverns in New York, wo sie mit dem bewährten Tontechniker Grant Husselman und dem Videofilmer Adam Antalek - der bereits bei den Quarantine Sessions Anfang 2020 mitwirkte - eine eintägige Live-Session in einer Höhle dokumentierte. In der Höhle. "Unterirdisch" im wahrsten Sinne des Wortes. Es ist passend, dass Acheron in der Nähe von Wasser aufgenommen wurde. Ein fließender Bach ist an verschiedenen Stellen des Albums zu hören, unter anderem gleich zu Beginn des eröffnenden Titeltracks.
    Auch klanglich ist Acheron weitläufig und fließend.

    Während "The Burden of Restlessness" schärfere Ecken und Kanten aufwies, rundet "Acheron" diese Kanten nicht so sehr ab, sondern fügt dem Ganzen mehr Komplexität hinzu. In gewisser Weise wird der Klangteppich in "Zephyr" all jenen vertraut sein, die das 2018 erschienene Longing to Be the Mountain oder das 2016er Debüt der Band, Orion, aufgenommen haben - ganz zu schweigen von den vier EPs, die sie im Laufe der Zeit veröffentlicht haben -, aber in "Shadows" und "Cerberus" wird die Absicht der Band deutlich. Sie isolieren nicht nur Songs aus einer einzigen Schaffensperiode, um verschiedene Seiten ihres Stils darzustellen. Sie erzählen eine Geschichte über ihr klangliches Wachstum und über die Zeit, als sie ihr gesamtes Equipment in eine Höhle packten (keine leichte Aufgabe) und aufnahmen.

    Acheron stößt mit The Burden of Restlessness vor, das erst wenige Monate alt ist und von den Fans sofort als Anwärter auf das Album des Jahres gehandelt wird. Es nimmt die Verbundenheit mit und die Kontemplation über das Organische, das so sehr ein Teil dessen war, was King Buffalo zuvor waren, und nutzt es, um zu informieren, wer sie geworden sind und immer noch werden. Denn die Geschichte ist natürlich noch nicht zu Ende, und was auch immer King Buffalo im dritten Kapitel dieser angeblichen Trilogie bringen werden, es wird seine eigene Verdichtung der Handlung zu tun haben. Acheron mit seiner anmutigen Komposition, der geduldigen Umsetzung und dem Besitz seiner intensiveren Aspekte macht King Buffalo auf dem Weg zu dem, was auch immer als Nächstes kommt, umso fesselnder und weniger vorhersehbar.

    Acheron wurde von King Buffalo in Rochester, NY in der Main Street Armory im Jahr 2021 geschrieben. Produziert von King Buffalo, produziert und gemischt von Grant Husselman und gemastert von Bernie Matthews. Das Artwork stammt von Ryan T. Hancock, die Schriftarten des Covers von Mike Turzanski und das Layout des Albums von Scott Donaldson.

    Das weithin gefeierte Heavy-Psych-Outfit ist auf Vinyl und CD erhältlich, via http://kingbuffalo.bigcartel.com

  • Montag 15.8.22
    doors 20.00, show 20.30

    TY SEGALL & FREEDOM BAND (USA)

    with special guests: tbc

    Mo 15.8.22

    TY SEGALL & FREEDOM BAND (USA)

    with special guests: tbc

    doors 20.00, show 20.30

    VVK: CHF 36.00
    AK: CHF 38.00


    Ty Segall ist einer der Anführer der neuen, von Psychedelik geprägten Garage-Rock-Szene, die in den späten 2000er Jahren in Kalifornien aufkam.

    Segall hat in den späten 2000er Jahren ein ebenso umfangreiches wie vielfältiges Werk geschaffen. Sowohl als Solokünstler als auch Nebenprojekten hat Segall buchstäblich Dutzende von Alben veröffentlicht. Je nach Album kann Segall roh (Emotional Mugger von 2016) oder raffiniert (Sleeper von 2013) klingen, und er ist sowohl zu fokussierten Ein-Mann-Bands (Lemons von 2009) als auch zu weitläufigen und eklektischen Veröffentlichungen mit einer Reihe von Kollaborateuren (Freedom's Goblin von 2018) fähig. Aber Segalls einfaches, aber starkes melodisches Gerüst, seine kreative Unruhe und die ansteckende Intensität seiner Instrumentalarbeit an Gitarre und Tasten sind die sind die Konstanten in seinem sich ständig weiterentwickelnden Schaffen.

    Ty wurde erstmals als Leadsänger der Garagenrockband The Epsilons aus Orange County, Kalifornien, bekannt. Revivalisten The Epsilons. Mit dieser Band praktizierte er eine rauere, rotzigere Version des Strokes/Vines/White Stripes-Stil, wobei er gelegentlich auch in Retro-Gefilde vordrang. Als sich diese Band auflöste, machte er sich selbstständig und begann, Lo-Fi-Alben zu veröffentlichen, beginnend mit einem selbstbetitelten Werk auf Castle Face im Jahr 2008. Auf seinem Soloalbum Lemons liefert Segall jedoch einen viel traditionelleren Sound, indem er die Gitarrensounds der 60er Jahre nachahmt und seine Tracks in Old-School-Hall taucht.

    Dieses Jahr kehrt der unermüdliche Vollblutmusiker nach einer Zeit der erzwungenen Abstinenz auf die Bühne zurück. Eine Rückkehr auf der Bühne, die sich als äußerst grandios ankündigt!

    Das neueste Meisterwerk des Wunderkindes, das überraschende Harmonizer, das 2021 auf Drag City Records veröffentlicht wurde. Immer in Begleitung der Freedom Band, könnte Ty Segall uns erneut überraschen.

    Freedom's Goblin, Deforming Lobes, First Taste: So viele Platten, die uns die Effektivität der erfolgreichen Combo bewiesen.

    Zwischen der Vorbereitung des dritten Albums von Fuzz, dem Side-Project Wasted Shirt, der Veröffentlichung der Compilation Pig Man Vol I und dem Coveralbum von Nilsson Schmilsson war der Kalifornier (wie üblich) sehr produktiv.

    Irgendetwas sagt uns, dass 2022 eine ganze Reihe von Überraschungen mit sich bringen wird ...

    Flyer
  • Mittwoch 31.8.22
    doors 20.00, show 20.30

    MONO (JAP)

    + special guest: A.A. Williams (UK)

    Mi 31.8.22

    MONO (JAP)

    + special guest: A.A. Williams (UK)

    doors 20.00, show 20.30

    VVK: 45 / AK: 48 (ohne Gewähr)

    MONO European Tour 2021

    Die japanische Instrumental Rock Band MONO geht 2021 auf Tour und kehrt dann auch zurück nach Europa. Ihr einzigartiger Ansatz, bewegende Orchester Arrangements mit Shoegaze zu kombinieren, macht die Band seit ihrer Gründung 1999 zum absoluten Liebling von Kritikern und Fans.

    Zurzeit arbeiten MONO an ihrem neuen Album und möchten nächstes Jahr mit ihrer Musik und ihren Live-Shows alle Fans wieder vereinen: «We're excited to be able to return and give you live music again after then, almost a year-long of an unfortunate global health crisis. Through the real loud live experience, we hope to re-connect, share hope and rejoice again with you all.»

    Spannenden Toursupport gibts von der wunderbaren A.A. Williams.

    Flyer
  • Montag 12.9.22
    doors 19.00, show 19.30

    PALACE (UK)

    + Support: CHARTREUSE (UK)

    Mo 12.9.22

    PALACE (UK)

    + Support: CHARTREUSE (UK)

    doors 19.00, show 19.30

    Vorverkauf: CHF 34.00
    Abendkasse: CHF 36.00

    PALACE live im Mascotte - Zürich!
    Am Sonntag, 20. Februar 2022 besuchen die Londoner unsere Club-Bühne für eine exklusive CH-Show!

    Mit im Tour-Gepäck sicher auch ihr brandneuer Song «Gravity» vom bald erscheinenden dritten Studioalbum.

    Ticket-VVK startet am FR 27. August / 10.00h auf Seeticket.ch.

     

    Some words from the band:

    «It’s been a while…but we are so happy to share the announcement of our new track 'Gravity'. If you haven’t seen the video or heard the song yet go check it out.

    It also feels very surreal and amazing to be able to say that we’re also announcing a new tour across the UK/Europe in February 2022! It’s going to be an emotional rollercoaster when we finally get back out there to play for you guys.

    We are also now at last allowed to tell you all that we have a new album coming that’s been a long time in the making. We are so so proud of this one, our third record, and we honestly cannot wait for you to hear it.

    For UK fans, you can pre-order our new album to get early access to tickets for our tour. European fans, you can sign up for our mailing list for priority access as well.

    Hit up the link in our bio for all the information!

    Big love, and see you all soon. PALACE x»

    Die in London ansässigen Palace kehren 2021 mit einem ersten Vorgeschmack auf ihr mit Spannung erwartetes drittes Album sowie der Ankündigung ihrer bisher grössten UK-, Europa- und Nordamerika-Tournee zurück.
    „Gravity“, der erste Track, der vom neuen Album veröffentlicht wird, ist eine benebelte, wirbelnde Reflexion über den Existenzialismus, die sich zu einem rasanten Zusammenbruch entwickelt...und sicher der Lieblingssong der Fans sein wird, wenn die Band nächsten Februar auf Tour geht.

    Leo Wyndham, Matt Hodges und Rupert Turner veröffentlichten 2014 ihre gefeierte Debüt-EP 'Lost In The Night', gefolgt von der 'Chase The Light' EP im folgenden Jahr, ihrem Debütalbum 'So Long Forever' im Jahr 2016 und dem zweiten Album 'Life After’ im Jahr 2019.

    Das zweite Album, „Life After“ von 2019, ist ein atemberaubendes Album mit einer klaren Botschaft; Hoffnung. Seine elf Tracks, darunter das herzzerreißende „Heaven Up There“, sind voller melodischer Wärme und reichhaltiger Texturen, die den Sound von Palace ausmachen. Es ist zu gleichen Teilen ein Album über den Verlust wie auch ein Handbuch zum Weitermachen, stärker als zuvor.

    Nachdem sich Palace, durch faszinierende Shows in einigen der besten Veranstaltungsorte des Landes, eine engagierte Live-Fangemeinde aufgebaut hat, spielte sie 2019 einige der größten Festivals der Welt, darunter Mainstage-Slots bei Mad Cool, Latitude und Glastonbury's Park Stage, bevor eine Herbsttournee mit ihrer größten Show aller Zeiten im ausverkauften Camden Roundhouse gipfelte. Die Band startete 2020 mit dem Ausverkauf ihrer Debüt-USA-Tour, bevor sie ins Studio zurückkehrte, um mit den Arbeiten an ihrem dritten Album zu beginnen. Mit einer Vielzahl neuer bestätigter Tourdaten für das Jahr 2022 in Großbritannien, Europa und den USA wird Palace seinen beneidenswerten Weg nach oben fortsetzen. Am Sonntag, 20. Februar live im Mascotte Club Zürich!

    Flyer
  • Mittwoch 14.9.22
    doors 19.00, show 20.00

    TEASE ME, PLEASE!

    «A Burlesque show on a Wednesday evening like you’ve never seen before!»

    Mi 14.9.22

    «A Burlesque show on a Wednesday evening like you’ve never seen before!»

    TEASE ME, PLEASE!

    doors 19.00, show 20.00

    Vorverkauf:
    Front row seat incl. table and welcome drink                CHF 48.00
    First come, first served seat - no reservation possible    CHF 36.00

    Abendkasse (ohne Gewähr):
    Front row seat incl. table and welcome drink                CHF 50.00
    First come, first served seat - no reservation possible    CHF 38.00


    Tease me, Please!

    An event produced by Mascotte, Zürich www.mascotte.ch
    Art Director Emma Mylan www.emmamylan.ch

    Wednesday April 13th 2022
    Doors: 19.00h / Showtime: 20.00h

    A Burlesque show on a Wednesday evening like you’ve never seen before: Glitz! Glam! Cocktails!, fun people and an unforgettable time!

    It’s Tease me, please!

    We’re excited to bring you a dazzling line-up starring the local students of the Danse Partout Burlesque School in Zürich and some exquisite headliners!

    Open the Mascotte Doors and dive into the scandalously sophisticated atmosphere of Burlesque! You will feel pleasantly naughty by the live performances on stage!

    We're dangerously glamorous and outrageously unpredictable, expect the unexpected from cabaret variety to classy burlesque strip-tease.

    THE CAST:
    Danse Partout is the dazzling school of burlesque in Zürich. We offer very, very special dance and striptease classes and workshops for women who want more than to learn choreography: they come to feel empowered in a safe space to rediscover their wild selves and reclaim their femininity.
    www.dansepartout.ch


    HEADLLINERS:

    Emma Mylan (Geneva)
    www.emmamylan.ch

    Amber Eve (Basel)
    https://www.amber-eve.com

    Lulu Applecheek (Zurich)
    https://www.luluapplecheek.ch

    in collaboration with The Showgirls School Danse Partout
    https://dansepartout.ch

     

    Flyer
  • Donnerstag 15.9.22
    doors 19.00, show 19.30

    NEVILLE STAPLE of THE SPECIALS (UK)

    + Support: tbc

    Do 15.9.22

    NEVILLE STAPLE of THE SPECIALS (UK)

    + Support: tbc

    doors 19.00, show 19.30

    Vorverkauf: CHF 44.00
    Abendkasse: CHF 46.00


    SKA LEGENDE UND ORIGINAL "RUDE BOY" IN ZÜRICH!

    Die lebende Legende Neville Staple feiert seine mittlerweile über 40-jährige Musikkarriere. Seine Stimme und sein Charisma begeistern auch heute noch. Mit der Band "The Specials" schrieb er Musikgeschichte und leitete in den 80er Jahren ein massives internationales Ska-Revival ein.

    Mittlerweile hat der "Original Rude Boy" neben von Kritikern in höchsten Tönen gelobten und divers ausgezeichneten Alben und Singles auch Soundtracks für Filme wie "Spiderman" geschrieben, stets ohne dabei seine Bühnenpräsenz zu vernachlässigen.

    Es wird also Zeit, das Tanzbein zu schwingen, wenn Neville Staple seine explosive Mischung aus traditionellem jamaikanischem Ska und englischem Punk am 15. September 2022 ins Mascotte Zürich bringt.

    Flyer
  • Montag 10.10.22
    doors 19.00, show 20.00

    BONES (TeamSESH/USA)

    VERSCHOBEN - NEUES DATUM IST NOCH NICHT BESTÄTIGT

    Mo 10.10.22

    BONES (TeamSESH/USA)

    VERSCHOBEN - NEUES DATUM IST NOCH NICHT BESTÄTIGT

    doors 19.00, show 20.00

    Liebe Leute...
    auch die Show mit Rapper Bones Sesh vom MI 06. April im Mascotte - Bellevue - Zürich muss nochmals verschoben werden. Alle Tickets bleiben auch für das neue Datum gültig.
    Leider ist dieses derzeit noch nicht bekannt, aber wir arbeiten mit Hochdruck daran und melden uns wieder bei euch, sobald dieses bestätigt ist.
    Wir danken für euer Verständnis.

    Official Statement :
    "With a heavy heart, but yet again we are forced to reschedule entire Bones Scumbag Tour for Autumn 2022, due to the major differences and unstable
    character of local Covid-19 restrictions.
    Now we are bounding new dates with venues and Artist, we will inform you as soon as the route is confirmed.
    We value your patience and support greatly. Stay tuned and healthy!
    All previously purchased tickets will be valid for the new date."

    unter 16 Jahren nur mit Begleitung eines Elternteils!


    Early Bird - 45 CHF
    GA - 50 CHF
    VIP - 70 CHF

    Booking Machine presents:
    Bones comes back to Europe.
    This May is going to be cold and gray. Bones — the mystical figure of hip-hop performs in 23 cities of the Scumbag tour. TeamSESH, it's your time!
       

    Flyer
  • Freitag 14.10.22
    doors 19.00, show 19.30

    DINO BRANDAO (CH)

    + Support: tbc

    Fr 14.10.22

    DINO BRANDAO (CH)

    + Support: tbc

    doors 19.00, show 19.30

    Liebe Musikfans,
    leider muss das Konzert von Dino Brandão im Mascotte Club Zürich vom Samstag 26. Februar auf Freitag den 14. Oktober verschoben werden.
    Alle bereits im Vorverkauf bezogenen Tickets behalten ihre Gültigkeit.
    Tickets für das neue Showdate sind (derzeit noch) via Seetickets.ch erhältlich.
    Wir danken für euer Verständnis.
    Stay safe!
     
     

    Vorverkauf: CHF 30.00
    Abendkasse: CHF 32.00

     

    Identität heisst nicht Gleichsein, sondern gleichzeitig. Gleichzeitig Luanda und Brugg. Gleichzeitig Fliegen und Stürzen, das gute und das kaputte Knie, die alte Medizin.

    Eine Tanzmusik als Hommage an die Anomalien im Kopf und die biografischen Unregelmässigkeiten. Gerne mit Refrain, denn Dino Brandão ist immer noch ein Cancioneiro, ans Lied verschenkt und an die bittersüsse Symphonie, ein Freund der grossen Geste. Er faltet diese kleine Popmusik-Weltkarte in schiefen Proportionen auf. Er streicht über die Trommeln von damals, spielt die vernebelten Synthesizer, kickt den Drumcomputer an – genüsslich verstrickt nach allen Himmelsrichtungen.

    Dino Brandão kann das alles sein und tanzt auf den Scherben seines Spiegelbilds.

    Flyer
  • Sonntag 16.10.22
    doors 19.00, show 19.30

    ALL THEM WITCHES (USA)

    support tbc

    So 16.10.22

    ALL THEM WITCHES (USA)

    support tbc

    doors 19.00, show 19.30

    Vorverkauf: chf 40
    Abendkasse: chf 42 (ohne Gewähr)

    "Elektrohasch ist das verdammt beste Zeug, um Dein Hirn in die Unendlichen Weiten Des Universums und zurück zu bomben." So liest sich die Beschreibung des Labels, das 2012 das berühmte gute Händchen beweist und in ihr ohnehin schon gut bestücktes Psychedelic-Paradies das zunächst unabhängig releaste Debütalbum einer Band aus Nashville, Tennessee packt. Es nennt sich "Our Mother Electricity". Urheber: All Them Witches. Der Grundstein für eine der aufregendsten Bands, denen man bei oberflächlicher Betrachtung gerne das Retro-Etikett aufkleben würde.

    Doch gerade mit ihrem vierten Album "Dying Surfer Meets His Maker", das inzwischen bei New West Records erscheint, beweisen die Hexen, dass sie zwar durchaus gerne mal alten Helden wie strong>Black Sabbath, Kyuss, Pink Floyd, JJ Cale, Hendrix und Stevie Ray Vaughan lauschen, ihre eigene Harmonie- und Melodieführung aber kaum unverbrauchter klingen können. Irgendwo im Dunstkreis zwischen 70er-Psychedelic, Post Rock, sanftem Folk-Einfluss und hie und dort ein wenig Metal und ausgestattet mit einem hervorragenden Gespür für Dynamik zögert die Band auch nicht, sich mit ihren bisweilen nicht ganz unkomplexen Kompositionen einen jamgetränkten Live-Ruf zu erarbeiten.

    Drummer Robby Staebler ist neben den musikalischen Aktivitäten für die Band außerdem noch für die recht speziellen Artworks zuständig und nutzt hier seine Erfahrung als Fotograf. Im Grunde fassen seine Werke die Vielschichtigkeit All Them Witches' gut zusammen: Oder was erwartet ihr bei solch verschrobenen, offenbar fleißig durch diverse Filter und Effekte gejagten, die Farbpalette erkundenden Meisterwerken?

    Am 31.10.19 veröffentlichten die mittlerweile zu dritt agierende Band mit «1x1» eine neue, kraftstrotzende Single, welche wieder zurück zu ihren Ursprüngen 2012 geht...aber wohl heavier und dunkler als je zuvor.

    Flyer
  • Mittwoch 26.10.22
    doors 19.00, show 19.30

    WET LEG (UK)

    + Support: tbc

    Mi 26.10.22

    WET LEG (UK)

    + Support: tbc

    doors 19.00, show 19.30

    Vorverkauf: chf 38
    Abendkasse: chf 40 (ohne Gewähr)

    Rhian Teasdale und Hester Chambers lernten sich am College auf der Isle of Wight kennen, wo sie beide aufwuchsen. Die beiden beschlossen, Wet Leg zu gründen, nachdem sie einen langen, trüben Sommer lang auf Feldern herumgezogen waren und mit verschiedenen Bands auf Festivals gespielt hatten. Sie spielten ihr Set und blieben dann für den Rest des Wochenendes, um so viel Musik wie möglich zu hören, bevor sie zu ihren normalen Jobs zurückkehrten. "Es war eine ziemlich spaßige Zeit... Ich glaube, sie hat uns dabei geholfen, herauszufinden, welche Art von Musik wir machen wollten, als wir schließlich Wet Leg gründeten", fasst Hester zusammen.

    Rhian und Hester tragen jeweils eine kleine goldene Halskette von Hester: eine mit der Aufschrift Wet und eine mit der Aufschrift Leg. Vor dem letzten Sommer wären diese Halsketten für fast alle anderen kryptisch gewesen. Seitdem hat sich jedoch viel geändert. Wet Leg haben ihre Debütsingle Chaise Longue erst im Juni 2021 veröffentlicht, aber der trockene Witz, die Anspielung auf Mean Girls und der wummernde Indie-Disco-Beat haben sie zu einem echten Hit gemacht. Sie sind bereits bei Jools Holland und Seth Meyers aufgetreten, haben eine Reihe großartiger Acts von CHVRCHES bis Idles unterstützt, ihre gesamte Tournee 2022 mit nur zwei Songs ausverkauft (Wet Dream folgte im September, ein weiterer absoluter Korken) und jetzt, mit der neuen Single Too Late Now, einem Album am Horizont und Platz 2 in der BBC Sound of 2022 Liste, sieht es so aus, als ob dieses Jahr sie noch weiter bringen wird. Hier sind die Popstars, auf deren Entdeckung Sie seit Jahren gewartet haben.

    "Es scheint alles schon so lange her zu sein", sagt Rhian, immer noch ein wenig verblüfft über das rasante Tempo, in dem sich alles entwickelt hat. Es sind erst sechs Monate vergangen. "Seitdem hat es für uns so viele Premieren gegeben", sagt Hester.

    Die nächste Premiere wird ihr Debütalbum Wet Leg sein, ein sofortiger Klassiker, der die Schichten der Band abblättert und das intelligente, dunkle Herz in ihrem Zentrum offenbart. Es gibt Tanz, Gitarren, Humor, Sex, Enttäuschung, Partys, Trennungen, eine schwermütige Ode an den Rauswurf aus einem Laden, weil man "total eingelegt" ist (Supermarket) und eine spektakuläre Beleidigung in Richtung eines Ex-Freundes: "Wenn ich daran denke, was aus dir geworden ist, tut mir deine Mutter leid". (Ur Mum).

    Wet Leg wurde größtenteils in London aufgenommen, im April 2021, was bedeutet, dass sie ein fertiges Album hatten, bevor die Welt überhaupt Chaise Longue gehört hatte. "Ich denke, die Art und Weise, wie das passiert ist, war unkonventionell", sagt Hester. Rhian spekuliert: "Nicht viele neue Bands haben die Möglichkeit, sich im Studio ohne den Lärm und die Meinungen der Außenwelt einzuigeln." "Es war wie ein seltsames soziales Experiment", scherzt Hester.

    Das Duo hat sich mit Dan Carey (Speedy Wunderground, Squid, Fontaines DC) zusammengetan, um den Großteil des Albums zu produzieren. "Es war ein wunderschönes, gemütliches Studio, in dem uns kein Glas trennte. Wir hatten nicht viel Erfahrung mit Studioaufnahmen, aber bei Dan haben wir uns sofort wohl gefühlt. Es fühlte sich einfach richtig an. Wir freundeten uns mit seinem kleinen, flauschigen, weißen Hund an, den er liebevoll Feta nannte. Wenn wir mal nicht weiterkamen, haben wir einfach fünf Minuten Pause gemacht und sind zu Feta gegangen - sie war uns ein Licht an dunklen Orten, wenn alle anderen Lichter erloschen waren."

    Sie wählten aus einem Pool von Demos aus, die sie zu Hause mit GarageBand erstellt hatten. "Sie waren sehr dürftig", sagt Rhian, "aber sie waren gut genug, um unsere Ideen zu vermitteln, und sie hatten bereits ein Gefühl von Identität."

    Die Musik ist nicht das einzige Fenster in die Welt von Wet Leg. Das verrückte Logo und die Gemälde auf dem Artwork jeder Single wurden von Hester selbst entworfen, und die begleitenden Videos für Chaise Longue, Wet Dream und Oh No wurden ebenfalls von den beiden gedreht. Die Identität von Wet Leg entwickelt sich ständig weiter, ist aber eindeutig: "Wie eine surrealistische Prärie, aber mit Hummerscheren. Es ist sehr verträumt, aber an manchen Stellen vielleicht auch ein bisschen unheimlich", sagt Hester.

    Für das Album-Cover haben sie es einfach gehalten. "Es ist ein Foto von mir und Hester, kurz nachdem wir von der Bühne gekommen sind. Ich habe meinen Arm um ihre Taille gelegt, und sie hat ihren Arm über meine Schulter gelegt, und wir sind ein wenig zusammengekauert", sagt Rhian, bevor Hester ihren Satz beenden kann: "Als würden wir uns gegenseitig ein Geheimnis erzählen... oder im Stillen die Weltherrschaft planen", scherzt sie. Das Bild ist eine perfekte visuelle Darstellung ihrer Freundschaft und alles, was mit Wet Leg zu tun hat.

    Flyer
  • Samstag 5.11.22
    doors 19.00, show 19.30

    LITTLE DRAGON (SWE)

    «SOLD OUT!»
    + support tbc

    Sa 5.11.22

    «SOLD OUT!»

    LITTLE DRAGON (SWE)

    + support tbc

    doors 19.00, show 19.30

    Vorverkauf: 45.-

    Abendkasse : 47.- (ohne Gewähr)

    Die schwedische Band Little Dragon besteht aus den drei Schulfreunden Erik Bodin (Schlagzeug), Fredrick Källgren (Bass) und Håkan Wirenstrand (Keyboard) und ihrer Freundin Yukimi Nagano. Im Gegensatz zu Wirenstrand, der aus den Wäldern von Smaland stammt, wuchs die Halbjapanerin Nagano in Göteborg auf.

    Bereits als kleines Mädchen beginnt sie zu singen und seitdem leiht sie ihrer Stimme den Bands Koop und Sleepwalker. Little Dragon veröffentlichen ihr gleichnamiges Debütalbum beim Peacefrog Label, bei dem auch José González unter Vertrag steht. Nagano und Bodin sind auf Tournee die Begleitmusiker von González. Um ihr erstes eigenes Album fertig zu bekommen, hat das Quartet auch schon mal Nebenjobs geschmissen:"Wir waren lieber pleite, damit wir uns auf die Band konzentrieren konnten," erklärt Yukimi.

    Nach dem Debüt folgt zwei Jahre später die Platte "Machine Dreams", und sorgt für zahlreiche positive Kritiken. Durch den Aufruhr bekommt auch Damon Albarn Wind von den Schweden- auf die Empfehlung seiner Frau hin bietet er ihnen kurzerhand Features auf dem Gorillaz-Album "Plastic Beach" an. Nach einer ausgiebigen Tour zur Platte widmet sich die Band wieder ihrem eigenen Handwerk, 2011 erscheint "Ritual Union".

    Zu Sängerin Yukimi Nagatos Einflüssen und Inspirationen zählt unter anderem Janet Jackson - explizit ihre langsameren Stücke beeinflussen das 2014er-Album "Nabuma Rubberband". Mit der neuen Platte im Gepäck verbuchen Little Dragon eine Grammy-Nominierung in der Kategorie 'Best Dance/Electronic Album'. Nach über einer Dekade im Musikgeschäft trägt die Band ihren Sound weiter und modifiziert ihn zu einer Mischung aus Downtempo und treibenden, elektronischen Beats. Als gelungenen Beweis liefern sie 2017 ihre fünfte Platte "Season High" ab.

    Wir freuen uns sehr die wundervollen Schweden, nach ihrer letzten restlos ausverkauften Show im November 2017, wieder bei uns im mascotte begrüssen zu dürfen.

     

    Flyer
  • Montag 13.3.23
    doors 19.00, show 19.30

    SON LUX (USA)

    + Support: tbc

    Mo 13.3.23

    SON LUX (USA)

    + Support: tbc

    doors 19.00, show 19.30

    Vorverkauf: CHF 38.00
    Abendkasse: CHF 40.00 (ohne Gewähr)

     

    Nach der Veröffentlichung ihres Triple-Albums Tomorrows (2021) und des 49-Track-Soundtracks für den mit Spannung erwarteten A24-Film Everything Everywhere All At Once (2022) begibt sich das experimentelle Trio Son Lux (Rafiq Bhatia, Ian Chang, Ryan Lott) nun auf eine Headline-Tour durch Europa.

    Von Anfang an war Son Lux so etwas wie eine klangliche Testküche. Die Band ist bestrebt, tief verwurzelte Annahmen darüber, wie Musik gemacht wird, in Frage zu stellen und sie auf molekularer Ebene zu rekonstruieren. Was als Soloprojekt des Gründers Ryan Lott begann, weitete sich 2014 aus, da die Verwandtschaft mit Ian Chang und Rafiq Bhatia zu stark war, um sie zu ignorieren. Das Trio festigte seine Chemie und verfeinerte seine kollektive Intuition, während es sechs Alben veröffentlichte und auf Tournee ging, darunter Brighter Wounds (2018) und Tomorrows (2021).

    Obwohl Son Lux die musikalische Erkundung als eine grundlegende Praxis betrachtet, hat die Band noch nie mit dem Format experimentiert. Tomorrows hebt die Beschränkungen des traditionellen Albums auf und markiert eine bemerkenswerte Abkehr vom Gefühl früherer Veröffentlichungen. Während frühere Son Lux-Alben bis zum Rand mit Ideen vollgepackt waren, bot das dreiteilige Format von Tomorrows der Musik Raum zum Atmen und zur Entwicklung. Bei jeder Veröffentlichung werden die Songs durch instrumentale Zwischenräume miteinander verbunden, was zu einem natürlicheren Fluss führt, während der Klang die Komplexität und Spannung der Geschichte vermittelt.

    Flyer